Lösnich 2.-5.10.2015 /Bernkastel-Kues/Kröv

Antworten
SeewolfPK
Administrator
Beiträge: 540
Registriert: Montag 12. April 2010, 20:06

Lösnich 2.-5.10.2015 /Bernkastel-Kues/Kröv

Beitrag von SeewolfPK » Montag 12. Oktober 2015, 13:33

Nach der Zwischenübernachtung in Königswinter war Lösnich unser Ziel.
Dort trafen wir auf die Mitglieder des Ostfriesischen-Reisemobil-Club-Leer, die schon länger unterwegs waren.
Leider konnten wir erst zum Ende der Reise hinzustoßen.

Auf dem Stellplatz in der Wiese waren noch einige Plätze frei. Für uns hatte unser Fahrtenwart eine Reservierung vorgenommen.
Vom Platz aus hatten wir eine herrliche Sicht auf die Weinberge.

23002301

Aus Gesprächen erfuhren wir, das der Platz bei Regen nicht mehr nutzbar sei. Einige Clubmitglieder berichteten, dass sie schon mit dem Trecker herausgezogen wurden.
Da wir recht weit hinten in der Wiese standen, war für die Stromversorgung ein sehr langes Kabel erforderlich.

In der Nähe befindet sich die Ortschaft Erden, die ein Wein- und Straßenfest veranstaltete.

23022303

Für uns war es die erste Teilnahme an solch einem Ereignis. Gemeinsam mit unseren Freunden ging es zu Fuß nach Erden. Gegen 18.00 Uhr sollte die Weinkönigin das Fest eröffnen. Diese wurde von einem Musikzug begleitet.

230423052306

Rasch füllte sich die schmale Straße mit Menschen.

2307

Wir verloren den Großteil unserer Truppe aus den Augen. Nach einem leckeren Essen lauschten wir noch den Klängen einer niederländischen Blaskapelle, die gute Stimmung verbreitete. Kurz vor 20.00 Uhr beendete diese dann ihr Programm. Erschöpft vom langen stehen und Weinglashalten verließen wir dann diesen Platz, in der Hoffnung noch einige unserer Truppe wieder zu finden. Um diese Zeit wurde die Straße immer voller. Wir konnten niemanden vom ORMC entdecken. Musik gab es zu dieser Zeit auch nicht mehr. Wir kehrten zum Wohnmobil zurück. Das war wohl ein Fehler, denn kurz nachher -so berichteten am nächsten Tag die Freunde- begannen Keyboarder an verschiedenen Stellen mit Stimmungsmusik. Schade, das wir dieses nicht miterleben konnten. Am nächsten Abend (Samstag) wurde der Versuch unternommen, das nachzuholen,
was auch teilweise gelang. Einige wollten jedoch schon am Sonntag die Heimreise antreten. Somit blieb man nicht allzu lange auf dem Fest.

Am Samstagnachmittag unternahmen wir noch eine Radtour nach Bernkastel-Kues. Dabei entstanden diese Bilder:

230823092310231123122313231423152316231723182319

Am Sonntag unternahmen die noch verbliebenen ORMC-ler eine Radtour nach Kröv. Dort war ein Umzug zu besichtigen, der die Geschichte des Weinbaus von gestern bis heute demonstrierte. Die nachfolgenden Bilder zeigen die Vielfalt:

2320232123222323232423252326232723282329233023312332233323342335233623372338233923402341234223432344234523462347234823492350235123522353235423552356235723582359236023612362236323642365

So verging dann die Zeit wie im Fluge. Am Montag den 5.10.2015 machten sich die ORMC-ler auf die Heim- bzw. Weiterreise.
Wir steuerten zunächst Lahnstein und dann Bad Ems an.
Gruß Paul

Antworten